Rehaklinik Seewis als erste Klinik der Schweiz mit Gütesiegel «Top-Ausbildungs-betrieb» ausgezeichnet

Die Rehaklinik Seewis ist als erste Klinik der Schweiz mit der zweiten Stufe des anerkannten Gütesiegels «TOP-Ausbildungsbetrieb» im Bereich Hotellerie ausgezeichnet worden. Damit etabliert sich die renommierte Rehabilitationseinrichtung als erstklassige Arbeitgeberin mit richtungsweisendem Ausbildungskonzept.

Derzeit werden in der Rehaklinik Seewis drei Lernende in unterschiedlichen Berufen der Hotellerie ausgebildet. Für Paula Vetter, Leiterin Hotellerie, ist es für sie und ihr Team von grosser Wichtigkeit, dass sie ihren Auszubildenden optimale Rahmenbedingungen bieten und ihnen die Gewissheit geben können, dass sie in den Genuss einer qualitativ hochstehenden Ausbildung kommen.

«TOP-Ausbildungsbetrieb» ist ein dreistufiges Auszeichnungssystem, das die teilnehmenden Unternehmungen dabei unterstützt, ihre Ausbildungsqualität zu optimieren. Den Lernenden wird nebst dem Berufsbildner auch ein Praxisbildner zur Seite gestellt. Die Ausbildung erfolgt mit der IPERKA-Methode, welche es den Auszubildenden ermöglicht, neue Aufgaben strukturiert und überlegt zu planen und durchzuführen.
Für den kommenden Sommer bietet die Rehaklinik Seewis noch freie Lehrstellen als Diätköchin/Diätkoch, Hotelfachfrau/Hotelfachmann und Fachfrau/Fachmann Hauswirtschaft sowie als Restaurationsangestellte/r.

Die Rehaklinik Seewis gehört zur VAMED Schweiz Gruppe, welche auch die Rehakliniken Dussnang und Zihlschlacht betreibt und eine der führenden Anbieterinnen von Rehabilitationsdienstleistungen in Europa ist. Weitere Informationen: vamed.ch.

Kontakt:
Markus Fisch
Geschäftsführer Rehaklinik Seewis
T 081 307 52 52
markus.fisch@rehaklinik-seewis.ch